wappen

Statuten

STATUTEN DES VEREINS
VEREIN - AUSSERBINN

I. NAME / SITZ
Der Verein "Ausserbinn" bildet eine juristische Persönlichkeit nach Art. 60 ff ZGB und den nachstehenden statuarischen Bestimmungen. Er hat sein Sitz in Ausserbinn.

II. ZWECK
Der Verein bezweckt:

  • die Pflege und Förderung von Natur und Kultur in der (ehemaligen) Gemeinde Ausserbinn.
  • die Wahrung der Interssen aller Einwohner, Immobilienbesitzerund Grundeigentümer auf dem Gebiet der ehemaligen Gemeinde Ausserbinn auch gegenüber kommunalen und staatlichen Stellen, insbesondere im Sinne des Schutzes von Minderheiten in einer Bergregion.

Der Verein hat ausschliesslich die erwähnten gemeinnützigen Zielsetzungen und ist politisch unabhängig.

III. MITGLIEDSCHAFT
Die Mitgliedschaft können natürliche und juristische Personen sowie weitere Institutionen erwerben. Mitglieder können Personen werden, welche bereit sind, den Vereinszweck zu unterstützen und zu fördern. Die Aufnahme erfolgt durch den Vorstand. gegen eine ablehnenden Vorstandsbeschluss kann an die Generalversammlung rekurriert werden, welche endgültig entscheidet.

Personen, welche sich um die Förderung des Vereinszweckes besonders verdient gemacht haben, können zu Ehrenmitgliedern ernannt werden.

Wenn ein Miglied den Zielsetzungen des Vereins entgegen wirkt, kann es aus dem Verein ausgeschlossen werden.

Für die Verbindlichkeit des Vereins haftet ausschliesslich das Vereinsvermögen. Die persönliche Haftung der Vereinsmitglieder ist ausgeschlossen.

IV. ORGANISATION
Der Verein hat folgende Organe:

  • die Vereinsversammlung
  • den Vorstand
  • die Revisoren

V. VEREINSVERSAMMLUNG
Die Vereinsversammlung ist das oberste Organ. Diese findet mindestens einmal jährlich statt. Sie wird durch den Vorstand einberufen und überdies, wenn ein Fünftel der Mitglieder oder die Revisoren es verlangen.

Die ordentliche Vereinsversammlung beschliesst über folgende Geschäfte:

  • Wahl des Vorstandes und Revisoren
  • Protokoll
  • Abnahme des Jahresberichtes, zu erbringen durch Vorstand
  • Abnahme der Vereinskasse
  • Festlegen der Mitgliederbeiträge
  • Erledigung der Rekurse gegen Beschlüsse des Vorstandes

Behandlung weiterer Geschäfte, welche durch Statuten oder gestz der Vereinsversammlung übertragen werden

Der Vorstand ist berechtigt, der Generalversammlung weitere Geschäfte vorzulegen. Anträge der Mitglieder sind dm Vorstand zu Handen der Generalversammlung mindestens dreissig Tage im voraus einzureichen.

Beschlussfähigkeit
Über Geschäfte, welche in der Traktandenliste nicht gehörig angekündigt worden sind, kann kein Beschluss gefällt werden.

Stimmrecht
Alle Mitglieder haben in der Vereinsversammlung das gleiche Stimmrecht. (Personen, Juristische Personen, Institutionen)

Die Beschlüsse werden mit der Mehrmeit der Stimmen der anwesenden Mitglieder gefasst. Für den Fall der Stimmengleichheit hat der Vereinspräsident den Stichentscheid.

VI. DER VORSTAND
Der Vorstand umfasst drei Mitglieder und wird von der Vereinsversammlung für die Dauer von 1-Jahr gewählt.

Der Präsident wird durch die Vereinsversammlung bestimmt. Im überigen konstituiert sich der Vorstand selbst.

Aufgaben des Vorstandes
Dem Vorstand fallen insbesondere folgende Aufgaben zu:

  • Leitung der Vereinsversammlung
  • Vertretung des Vereins nach aussen
  • Verwaltung des Vereinsvermögens
  • Vollzug der Vereinsbeschlüsse

Über die Vorstandssitzung wird ein Protokoll geführt.

VII. REVISOREN
Zwei Revisoren werden für die Dauer von 1 Jahr gewählt. Sie prüfen nach Ablauf des Rechnungsjahres die Vereinskasse und erstatten der Vereinsversammlung über diese Prüfung einen Bericht.

VIII. FINANZEN
Einnahmen des Vereins setzten sich zusammen aus:

den Mitgliederbeiträgen

Spenden, Schenkungen, Legate

Erträge aus eigenen Aktivitäten

IX. VEREINSJAHR / RECHNUNGSJAHR
das Vereins- und Rechnungsjahr entspricht dem natürlichen Kalenderjahr.

X. INKRAFTTRETEN DER STATUTEN
Die vorliegenden Statuten sind mit Beschluss der Generalversammlung am 27. September 2004 in Kraft getreten.

Die Änderung der Statuten bedarf einer 2/3 - Mehrheit der anwesenden Vereinsmitglieder.

 

Ausserbinn, den 27. September 2004

 

Die Gründungsmitglieder: Bruno Hiltmann, Roland Jentsch, Egon Julier